Mondfestival




Das Mondfestival ist in Taiwan eines der großen Familienfeste, an dem man sich trifft und gemeinsam grillt. Wir durften das Mondfestival dieses Jahr gleich zweimal feiern.
Am eigentlichen Feiertag sind wir mit einigen Freunden zusammen in ein Flusstal gewandert. Die Kinder haben am Fluss gespielt, Kaulquappen gefangen und wir haben gemeinsam gegrillt. Das Flusstal war wunderschön und wir haben die Auszeit in der Natur sehr genossen.
Am Wochenende danach waren wir dann mit unseren beiden ehemaligen Nachbarsfamilien von Taipei in einem „Grillrestaurant“. Es war kein richtiges Restaurant… Die „Grillsachen“ und der Grill wurden vom Restaurant zur Verfügung gestellt, gegrillt hat man aber selbst. Es gab alles, was man sich nur vorstellen kann. Von Rind über Schwein, Schaf, ganzes Hühnchen bis hin zu Fisch, verschiedenen Muschelarten und Gemüse. Es gab dort auch zwei Thermalbecken, in denen man baden konnte, was unsere beiden Mädels sehr genossen haben. In diesem Jahr haben wir nun schon das dritte Mal, dass wir mit unseren Nachbarn zusammen das Mondfestival feiern. Es ist toll, dass wir, obwohl wir jetzt schon fast zwei Jahre nicht mehr in Taipeh wohnen, trotzdem noch so guten Kontakt zu ihnen haben.


Kommentare

Mondfestival — 1 Kommentar

  1. Ihr Lieben,

    ganz herzlichen Dank, dass Ihr uns an Eurem Leben auf Taiwan immer mal wieder in dieser Form teilnehmen lasst.
    Wir freuen uns, dass es Euch gut geht und wünschen Euch Gottes Segen und Bewahrung auf Eurem Weg.

    Liebe Grüße
    Bernd und Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.